Wandern, Biken und Genießen

Aktivurlaub am Bauernhof Ohnewein in St. Pauls

7. Mai: Das Haus Ohnewein hat eine neue Terrasse. In den vergangenen Wochen haben wir unseren beliebten Frühstücksort komplett neu gebaut.
7. Mai: Das Haus Ohnewein hat eine neue Terrasse. In den vergangenen Wochen haben wir unseren beliebten Frühstücksort komplett neu gebaut.

 

Seit knapp 50 Jahren werden auf dem Bauernhof Ohnewein Urlaubsgäste willkommen geheißen. Obwohl sich in den vergangenen Jahrzehnten viel getan hat, die Urlaubsgewohnheiten andere geworden sind und unser Hof umgebaut worden ist, so ist doch eines gleich geblieben: Die Gastfreundschaft, mit der wir unsere Gäste in St. Pauls empfangen. Wir wollen, dass sich die Menschen, die bei uns ihren Urlaub verbringen, wie zu Hause fühlen. Dass dem so ist, beweist der hohe Anteil der "Wiederholungstäter": Über 90 Prozent der Gäste kommt wieder zu uns nach Eppan. Kein Wunder bei dem, was sie erwartet...

 

Aktuelles

So

06

Nov

2016

Spaziergänge rund um den Bauernhof Ohnewein

Es muss nicht immer Wandern sein! Wenn die Landschaft so schön wie im Überetsch ist und zahlreiche historische Baudenkmäler die Wege säumen, dann ist auch ein kurzer Spaziergang ohne jegliche sportliche Ambition eine wohltuende Angelegenheit.

 

Der Bauernhof Ohnewein liegt am Ortsrand von St. Pauls auf einer Art Terrasse, die sich an die Mendelberge schmiegt. Auf dieser Anhöhe kann man etliche Spaziergänge von zwei bis etwa acht Kilometern Länge und einer Dauer von einer halben bis drei Stunden machen. Hier findet ihr eine Auflistung der Spaziergänge rund um unseren Bauernhof, nach und nach ergänzen wir die Spaziervorschläge mit einer genauen Beschreibung, den GPS-Daten und natürlich auch Fotos. Dan Anfang machen wir mit der Reinsperg-Wanderung.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

01

Nov

2016

Australien und Wien: Neue Reiseberichte sind online

Die Urlaubssaison auf dem Bauernhof Ohnewein neigt sich langsam ihrem Ende zu und dadurch haben wir wieder mehr Zeit, um unsere Homepage mit neuen Inhalten zu füllen. Den Anfang machen wir aber nicht mit Neuigkeiten oder Wandervorschlägen aus unserer Umgebung, sondern mit zwei Reiseberichten: Schon 2014 waren wir in Australien und 2015 für längere Zeit in Wien. Bisher sind wir nicht dazu gekommen, die Bilder zu ordnen und die Reisenotizen online zu stellen... Aber jetzt ist es endlich soweit: Hier geht's zum Reisebericht Australien 2014 und hier zu Wien 2015. Viel Spaß beim Bilder anschauen und Reisebericht lesen!

Sa

09

Jul

2016

Da lachen ja die Hühner!

Zu einem guten Frühstück auf dem Bauernhof Ohnewein gehören auch die Frühstückseier. Ob gekocht, "gespiegelt" oder gerührt: Martha bereitet sie so zu, wie sie die Gäste am liebsten haben. Dass die Eier so gut schmecken, liegt aber nicht nur an Martha, sondern auch an den Hühnern, die sie legen.

mehr lesen 0 Kommentare

So

05

Jun

2016

Herz-Jesu-Feuer

Jedes Jahr am dritten Sonntag nach Pfingsten werden in ganz Tirol nach Einbruch der Dunkelheit die Herz-Jesu-Feuer auf Bergen und Anhöhen entzündet. Nachdem in den vergangenen Tagen fast tagtäglich ein Regenguss niedergegangen ist, riskierten die Bergfeuer heuer buchstäblich ins Wasser zu fallen. Aber der Wettergott hatte schlußendlich ein einsehen und die Feuer konnten abgebrannt werden. Hier ein paar Eindrücke von diesem aufwändigen und beeindruckenden Schauspiel. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

28

Mai

2016

Der Literatur-Keller

Vier Meter lang und drei Meter breit, Boden aus gestampfter Erde und unverputzte Wände. Der Weinkeller in unserem Bauernhaus ist unscheinbar, hat aber maßgeblich die Karriere eines der bekanntesten Südtiroler Literaten beeinflusst. Kurt Lanthaler, der Autor der "Tschonnie Tschenett"-Krimis, hat im Ohnewein-Keller festgestellt, dass der Ohnewein so ganz ohne Wein doch nicht ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

23

Mai

2016

Der neue Weinberg

Endlich, die "Raslen", also die Pfropfreben, sind geplanzt und unser neuer Weinberg ist somit Wirklichkeit. In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir unsere Apfelplantage "Bichl" gerodet, mit dem Bagger und einer Spezialmaschine Terrassen angelegt und schließlich die Pfropfreben der Sorte Ruländer, auch als Pinot Grigio bekannt, eingepflanzt. Macht euch hier ein Bild von den Arbeiten.

mehr lesen 0 Kommentare

Bauernhof-Tweets

Gantkofel-Webcam

Das Wetter in St. Pauls